AKTUELLES

AKTUELLES: Mundo Macho- Endkampf der Patriarchen

"Die Welt, wie sie heute ist, der desolate Zustand, in dem sich die Natur und mit ihr die Menschheit befindet, verdankt sich zum größten Teil jenen Herrschaftsstrukturen, die durch eine männliche Rationalität geprägt wurden- eine Rationalität, die alles beherrschen, über alles Macht ausüben und verfügen will, unangesehen der Zerstörungen, die dies für das Beherrschte, Machtlose, Unterdrückte zur Folge hat." Annemarie Pieper

Zu diesem Themenkomplex habe ich die Streitschrift "Mund Macho. Endkampf der Patriarchen" verfasst, die ich hier ins Netz und zur Diskussion stelle.

 

AKTUELLES: ROSENSTEINS REISE

Mein Roman ROSENSTEINS REISE ist  im Nordstern Musik- und Literaturverlag Halle/Leipzig/Uelsen erschienen. Er ist ab dem 25. November 2013 in jeder Buchhandlung erhältlich oder direkt über den Verlag zu beziehen, info@nordsternweb.de

Christian Grimm, Rosensteins Reise, ISBN 978-3-9814531-1-9, € 18,90

 

Zum Inhalt: Alfred Rosenstein,ein bekannter Verleger in München, verlässt eines Morgens sein Zuhause und seinen Verlag. Mit einer knappen Anweisung stoppt er künftige Produktionen und begibt sich auf eine Reise, deren letztes Ziel er noch nicht kennt. Olga, eine junge Lektorin, fährt ihm nach, um zu erreichen, dass er wenigstens noch einen Schriftsteller verlegt, einen von ihr entdeckten, genialen Romancier.

Sie findet Rosenstein in seinem Landhaus an der ligurischen Küste. nach zunächst schroffer Ablehnung lässt er sie ins Haus und gestattet ihr, aus dem Manuskript ihres Autors vorzulesen. Im Laufe einiger Tage und Nächte gewinnt er Gefallen an seiner an tausend und eine Nacht erinnernde Machtposition. Zwischen ihm und der deutlich jüngeren Lektorin entwickelt sich eine eigenartige, zwischen Zuneigung und Hass schwankende Beziehung. Einige Passagen im Manuskript weisen verblüffende Bezüge zu Rosensteins Leben auf. Im Laufe der Lektüre werden sie von so zynischer Deutlichkeit, dass er erkennt: es geht hier nicht darum, einen unbekannten Schriftsteller zu verlegen, sondern darum, ihn mit einerm dunklen Kapitel seiner Vergangenheit zu konfrontieren.

 Aktuelle Rezensionen s. unter Presse

AKTUELLES: ZEITENSPRÜNGE

Der Erzählband "ZEITENSPRÜNGE" ist im Jahre 2011 im Nordstern Musik- und Literaturverlag, Leipzig/Halle erschienen ISBN 978-3-9814531-0-2. In diesen Geschichten begegnen sich Menschen, die zu verschiedenen Zeiten gelebt haben und sich deshalb nie begegnen konnten. Zeit und Raum zu überspringen, das eröffnet dem Erzähler und seinen Lesern eine Fülle an spekulativen, reizvollen Möglichkeiten.

Eine dieser Erzählungen greife ich heraus und stelle sie hier ins Netz: "Mozarts Wiederkehr".  Ich liebe den Jazz und habe mich oft gefragt, was Mozart zu dieser Art von Musik sagen würde. Deshalb ließ ich ihn auferstehen und schrieb diese Geschichte. Das erste Kapitel beginnt folgendermaßen:

1 Der Maskenball

Es musste ein Unglücksfall im Getriebe der Wiedergeburten gewesen sein oder ein Glücksfall, wie auch immer man es betrachten will, dass Mozart im Jahre 2010 nicht als Herr Meier, Müller, Hinz oder Kunz wiederkam, sondern als Mozart, so wie er gewesen war, genau so, und das nicht etwa als Säugling, sondern als junger Mann in den besten Jahren. Wie das geschehen konnte, wird immer ein Rätsel bleiben. Tatsache aber ist, dass er plötzlich, in einer kalten Winternacht des Jahres 2010 in Berlin auftauchte, zunächst ohne großes Aufsehen zu erregen. Denn es war Rosenmontag und die Stadt voll von kostümierten Menschen. 
Er fiel also nicht weiter auf, als er bekleidet mit Schnallenschuhen, Kniestrümpfen, Kniehose, Gehrock, Weste, Rüschenhemd und gepuderter Perücke den Saal des Gasthofs „Kreuzberger Nächte“ betrat.

Wenn Sie weiter lesen wollen, klicken Sie hier (PDF).

 

Weitere Erzählungen in diesem Band:

Kants Reise

Camille modelliert Mozart

Thomas und Beatrice

Platos Heimweh

Das Buch ist in jedem Buchladen erhältlich (12,80 €) oder direkt über den Verlag zu beziehen (Nordstern Musik- und Literaturverlag,Tannenweg 56, 49843 Uelsen; online unter info@nordsternweb.de)